Hallenturnier Tutow

Posted by admin
on 28 April 2018

Abschluss der Hallensaison

Am 28. April 2018 endete die diesjährige Hallensaison des NBSB-MV mit dem 25m-Turnier in Tutow.

Wie in jedem Jahr, so hatte auch diesmal wieder der Verein SV 2000 Diedrichshagen die Ausrichtung der Veranstaltung für den Landesverband übernommen. Leider waren auf Grund einer zu kurzfristigen Terminfestlegung nicht so viele Schützen am Start, wie in den vergangenen Jahren. Das ist schade, weil dieses Turnier über 3 Runden und mit den Entfernungen von 25m, 25m und 18m das einzige dieser Art in MV ist, also ein Alleinstellungsmerkmal für den Bogensport bei uns hat.

Auf Grund der geringen Teilnehmerzahl ergab sich, dass nur mit den Startpositionen A/B gestartet wurde, was einen zügigen Ablauf ermöglichte. Neben dem Streben nach einem guten Abschluss der Hallensaison steht als besonderer Anreiz bei diesem Turnier die Sonderwertung, wer sich dem Deutschen Rekord des DBSV in seiner Wettkampfklasse am weitesten nähert und mit einem Geldpreis prämiert wird. Der Rekord wurde diesmal nicht überboten, aber 8 Sportler näherten sich ihm mit mehr als 90%. Sieger in dieser Wertung wurde Bernd Krüger vom Verein ESV Rostock, der über die zwei 25m-Runden 98% in seiner Wettkampfklasse Ü55 Rc erreichte. Auch die nächsten Plätze gingen an Recurveschützen mit Ionut Paulet ( SV 2000 Diedrichshagen ) Karen Holm und Daniel Weidig ( beide ESV Rostock ) und an fünfter Stelle folgte mit Janine Kansy ( SV 2000 Diedrichshagen ) eine Compoundschützin. Der Dank gilt wie in jedem Jahr den Organisatoren, die nicht nur den normalen Turnierablauf gewährleisten, sondern auch noch alle für das Turnier benötigten Materialien von Greifswald nach Tutow und wieder zurück transportieren müssen.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok