Ostdeutsche Meisterschaft Halle in Berlin

Posted by admin
on 08 März 2020

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“

Am 08.03.2020 früh um 6:30 Uhr begann für Christian, Jan, Carsten, Olaf, Janine und Viola.die Fahrt nach Berlin. Die Ostdeutsche Meisterschaft stand wieder an und wir hatten gleich drei „ODM-Neulinge“ an Bord. Die Fahrt klappte super, wir waren sehr pünktlich vor Ort und konnten in aller Ruhe auspacken und aufbauen.

Punkt 10:00 Uhr begann das Einschießen und ca. 10:45 Uhr flogen die ersten Wertungspfeile. Die Passen wurden schnell geschossen nur die Auswertung ließ auf sich warten. So begann das für 13:30 Uhr angesetzte Finalschießen ca. 1 ½ Stunden später und der Wettkampf zog sich in die Länge.In vielen Klassen waren ausreichend Teilnehmer anwesend, um Finale zu schießen. Enorm groß war die Anspannung vorher.

Am Ende der Qualifikationsrunde standen folgende Ergebnisse:

Christian – Platz 8 - damit Finaleinzug

Jan – Platz 4 - kein Finale wegen zu kleiner Gruppe

Carsten – Platz 13 - Finaleinzug leider verpasst

Olaf – Platz 11 – Finaleinzug ganz knapp verpasst

Janine – Platz 2 – damit Finaleinzug

Viola – Platz 6 – damit Finaleinzug

Nun hieß es wieder warten. Bei den Damen meldete sich Platz 1 nach der Vorrunde für das Finalschießen ab und plötzlich stand alles auf der Kippe. Nach einigem Hin und Her zog Janine als dann 1. ins Finale und durfte sich ihre Gruppe aussuchen, Viola musste gleich als erste antreten und verlor leider gegen die spätere Siegerin. Da machten die Nerven nicht mit und es waren einfach keine sauberen Schüsse mehr. Christian schlug sich im ersten Match wacker und kam mit 6 : 4 in die nächste Runde. Hier musste er sich leider geschlagen geben. Janine war unsere letzte Teilnehmerin und auch sie hatte sich die Gruppe mit der späteren Siegerin gewählt. Leider konnte sie sich hier nicht durchsetzen – es ist halt verdammt schwer, wenn der Gegner plötzlich nur noch 30er Passen schießt.

Am Ende des Tages stand Janine auf dem 3. Treppchen und konnte die einzige Medaille für unseren Verein mit nach Hause nehmen.

Die Rückfahrt starteten wir um 17:05 Uhr – es war ein langer Tag, aber wir hatten viel Spaß, haben alte Bekannte getroffen und der ein oder andere konnte vielleicht auch noch etwas Erfahrung mitnehmen.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok